Insektenlandschaft

Auf dem Schulgelände des Landesbilsungszentrums für Hörgeschädigte ist ein Bereich entstanden, in dem die Bedingungen für Insekten und Kleintiere so gestaltet sind, dass diese sich dort ansiedeln und verbleiben können. In diesem Rahmen wurde eine Naturschutz-AG gegründet und den Schüler*innen für den Bereich des Sach- und Biologieunterrichts ein praxisnaher Lernort geschaffen. In die Umsetzung wurden die Schüler*innen praktisch einbezogen, so sind etwa ein Zaun zur Eingrenzung des Gebietes, Bepflanzungen, Steinhöhlen, Sandbänke und entsprechendes Erdreich angelegt worden..

Comments are closed.